Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
      < neuer  ^^^^^  älter >  

Chronik - 11.12.2011:
Festlicher Nachmittag im Advent

Traditionelle Feier zum 3. Advent für Seniorinnen und Senioren im Marienheim

Der Heimatverein hatte traditionell zum 3. Advent die Seniorinnen und Senioren des Kirchspiels Bödingen zur gemeinsamen Feier ins Marienheim eingeladen. Dies geschieht schon seit über 50 Jahren und ist fester Bestandteil in der dörflichen Gemeinschaft.
Bert Reichl als Vorsitzender konnte am 11. Dezember 2011 neben den vielen Gästen auch erstmals wieder seit längerer Zeit die beiden Geistlichen der Gemeinde, Pastor Reinhard Friedrichs und Pfarrer Nico Herzner, begrüßen.
Die Geistlichen der Gemeinde: Pastor Friedrichs und Pfarrer Herzner.
Die Geistlichen der Gemeinde: Pastor Friedrichs und Pfarrer Herzner.
Durch das Unterhaltungsprogramm führte in gewohnt gekonnter Art Reinhard Dürbusch, stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins. So konnte er als ersten Akteur Lars Weimer ankündigen, der mehrere Gedichte ausdrucksstark und einfühlsam vortrug.
Lars Weimer trug mehrere Gedichte ausdrucksstark und einfühlsam vor.
Lars Weimer trug mehrere Gedichte ausdrucksstark und einfühlsam vor.
Nach der Begrüßung durch die beiden Seelsorger wurde schon mit Freude der Auftritt des Kirchenchors Cäcilia Bödingen erwartet. 23 Sänger sangen stimmgewaltig sehr schöne Weisen und begeisterten unter Leitung von Günter Doppelfeld die Gäste. Der anhaltende Applaus unterstrich die gute Leistung des Chors.
Der stimmgewaltige Kirchenchor Cäcilia Bödingen.
Der stimmgewaltige Kirchenchor Cäcilia Bödingen.
Gegen 16:00 Uhr, nachdem sich alle Besucher mit den selbstgebackenen Kuchen und Torten der Frauen aus Bödingen und vom Driesch gestärkt hatten, traf Bürgermeister Klaus Pipke ein, um die Ehrung der Ältesten vorzunehmen. Rasch ermittelte er die zu Ehrenden. Anni Brandt aus dem Seniorenhaus St. Augustinus war mit 101 Jahren mit Abstand die älteste Teilnehmerin. Sie erhielt Geschenke von der Stadt Hennef und vom Heimatverein Bödingen.
Anni Brandt war mit 101 Jahren älteste zu ehrende Teilnehmerin.
Anni Brandt war mit 101 Jahren älteste zu ehrende Teilnehmerin.
Das Ehepaar Liselotte und Hubert Schmitz war mit 63 Ehejahren unschlagbar. Für Ehemann Hubert gab es sogar noch die Ehrung als ältester Teilnehmer, denn seine 90 Jahre waren nicht zu überbieten.

Allen Geehrten herzlichen Glückwunsch und noch viele schöne Lebensjahre.

Liselotte und Hubert Schmitz blicken auf 63 Ehejahre zurück, Ehemann Hubert war auch ältester Teilnehmer.
Liselotte und Hubert Schmitz blicken auf 63 Ehejahre zurück, Ehemann Hubert war auch ältester Teilnehmer.
Als nächster Höhepunkt des Nachmittags folgte danach auch schon gleich der Auftritt der Kinder der Bödinger KiTa Pusteblume. Unter der Leitung von Elisabeth Tritz führten die Kleinen mehrere schöne Gesänge und Fingerspiele vor. Der anhaltende Beifall der Gäste unterstrich die gelungene Einlage und die Eltern, die ihre Kinder begleiteten, durften zu recht stolz auf den Nachwuchs sein.
Schöne Gesänge und Fingerspiele der Kinder der Bödinger KiTa Pusteblume.
Schöne Gesänge und Fingerspiele der Kinder der Bödinger KiTa Pusteblume.
Zum Abschluss waren alle Anwesenden zum Mitsingen aufgefordert. Die musikalische Begleitung stellte wieder Bernd Immel am Klavier und erstmals Paul Brendel an der Klarinette sicher. Das Marienheim erfüllte sich mit weihnachtlichen Klängen und danach konnten alle, gut eingestimmt auf das bevorstehende Weihnachtsfest, den Heimweg antreten.
Der Heimatverein dankt den Ehrenamtlichen, die dieses Fest durch ihre Beiträge so hervorragend unterstützt haben, und damit zum guten Gelingen ganz wesentlich beigetragen haben.

Allen ein herzliches "Vergelt´s Gott"!

 


< neuer16.12.2011 - Senioren "reisen" in das Reich der Mitte
älter >24./25.11.2011 - Bödingen erstrahlt im Lichterglanz des Weihnachtsbaumes

 

 

 

      < neuer  ^^^^^  älter >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt

© 1937-2017 Heimatverein Bödingen e. V. | Herbert Müller | Am Hennefer Damm 17 | 53773 Hennef (Sieg) | Tel.: 02242 9180710 | E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de        Impressum