Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
  < Kningelthal  ^^^^^  Oberauel >  

Die Orte - Lauthausen

Lauthausen Lauthausen dürfte ein ähnliches Alter wie das heutige Altenbödingen haben. Demnach erfolgte die erste Besiedelung der Südhänge zur Sieg hin und die der Mittelterrasse unmittelbar über der Sieg etwa um 800 beginnend. Die Siedlung wird aber erst 1311 als Ludenhausen erwähnt. Von der Namensdeutung her ist abzuleiten, dass hier wohl ein Ludo in seinen Häusern gelebt haben muss. Diese Namensgebung, bestehend aus dem Gründer- oder Besitzernamen und der Endung "-hausen", ist weit verbreitet in dieser Siedlungsperiode.
Der Bödinger Raum zerfällt in drei Katastergemarkungen. Zu einer davon, nämlich der Gemarkung Lauthausen, gehören noch heute neben Lauthausen selbst die Siedlungen Berg, Bödingen mit Driesch, Halberg, Kningelthal, Niederhalberg, Oberhalberg mit Oppelrath und Oberauel. In dieser Einteilung überdauerten die ältesten mittelalterlichen Verwaltungseinheiten bis in die heutige Zeit.
Lauthausen
Dorfzentrum mit Josefskapelle in Lauthausen.
Das obige Foto zeigt die Josefskapelle in Lauthausen, die dem Hl. Josef von Nazaret geweiht ist, zu dessen Ehren seit 1955 jeweils zum 1. Mai ein eigener Gedenktag ("Josef der Arbeiter") begangen wird. Die Lauthausener Dorfgemeinschaft veranstaltet aus diesem Anlass jährlich ein Maifest.

Lauthausen und Hennef

Die bis dahin amtsfreie Gemeinde Lauthausen wurde im Zuge der kommunalen Neugliederung des Raumes Bonn im Jahr 1969 aufgelöst und - einschl. der zugehörigen Ortschaften - der gleichzeitig neu gebildeten Gemeinde Hennef (Sieg) eingegliedert. Wie oben schon erwähnt, gehört Lauthausen natürlich der Gemarkung Lauthausen an.
 Zum Seitenanfang 

Lauthausen auf der Karte

(C) OpenStreetMap-Mitwirkende (CC BY-SA) Lauthausen
Karte von Lauthausen.
 Zum Seitenanfang 

Lauthausen und der Heimatverein

Logo des Heimatvereins Bödingen Heute hat Lauthausen 532 Einwohner*). Um die Belange von Lauthausen kümmert sich eigenständig die Dorfgemeinschaft Hennef-Lauthausen (s. "Links"). Zwischen der Dorfgemeinschaft und dem Heimatverein gibt es ein gutes Miteinander, das sich z. B. auch im gegenseitigen Besuch der Dorffeste niederschlägt. Viele der in der Dorfgemeinschaft Aktiven sind auch Mitglied im Heimatverein Bödingen und engagieren sich tatkräftig.

*) Stand der Einwohnerzahl: Januar 2017, lt. Wohnplatzverzeichnis der Stadt Hennef.

 Zum Seitenanfang 

Berichte zu Lauthausen in der Chronik

In folgenden neueren Berichten innerhalb unserer "Chronik" wird Lauthausen erwähnt: Weitere Quellen siehe auch: "Links".
 Zum Seitenanfang 

 


<<<Mehr über die Ortschaft Kningelthal
>>>Mehr über die Ortschaft Oberauel

 

 

 

  < Kningelthal  ^^^^^  Oberauel >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt

© 1937-2017 Heimatverein Bödingen e. V. | Herbert Müller | Am Hennefer Damm 17 | 53773 Hennef (Sieg) | Tel.: 02242 9180710 | E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de        Impressum