Der Heimatverein Bödingen e. V. stellt sich vor.

Chronik - 14.07.2010:
Neues aus Auel

Auel um eine Attraktion reicher

Das schöne Golddorf Auel ist um eine Attraktion reicher. Unter Anleitung von Ira und Wilfried Jonas, Schreinermeister und Mitglied im Heimatverein, entstand ein großes Insektenhotel für das Dorfzentrum und kleinere Insektenhotels für die Kinder zu Hause.
Neues Insektenhotel für Golddorf Auel.
Neues Insektenhotel für Golddorf Auel.
Was wäre ein blühender Kirschbaum oder eine Wildblumenwiese ohne das Summen von Bienen und Hummeln? Die natürlichen Lebensräume der fleißigen Blütenbesucher sind bedroht, werden mit jeder planierten Fläche kleiner. Monokulturen, Umweltgifte, Unkrautvernichter und Gentechnik gefährden das Überleben vieler Insektenarten.
Nisthilfen sowie Schlaf- und Winterquartiere für Insekten sind wirkungsvolle und zum Teil leicht umsetzbare Möglichkeiten für erlebten Naturschutz. Sie sind Naturerlebnis und ein Beitrag für eine intakte Umwelt. Die Bewohner eines Insektenhotels sind friedliebend, sichern die Erträge unserer Kulturpflanzen und halten Blattläuse und andere Schädlinge in Schach.
Die Bewohner eines Insektenhotels sind friedliebend.
Die Bewohner eines Insektenhotels sind friedliebend.
Mit einer finanziellen Zuwendung unterstützte der Heimatverein dieses sinnvolle Projekt in Auel.

 


< neuer23.07.2010 - Heimatverein kennt kein Sommerloch
hier:14.07.2010 - Neues aus Auel
älter >30.06.2010 - Chronik Q2-2010

 

 

 
 
© 1937-2020 Heimatverein Bödingen e. V.      Vorstand
Herbert Müller (1. Vorsitzender)      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum