Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
      < neuer  ^^^^^  älter >  

Chronik - 17.12.2017:
Festlicher Nachmittag im Marienheim

Stimmungsvolle Adventsfeier des Heimatvereins

Der Heimatverein hatte - wie in jedem Jahr - zu seiner traditionellen Seniorenadventsfeier ins Marienheim in Bödingen am Sonntag, den 17. Dezember 2017, eingeladen (s. "Einladung zum Seniorenadvent in Bödingen").
Die Gäste wurden - wie immer - herzlich willkommen geheißen.
Die Gäste wurden - wie immer - herzlich willkommen geheißen.

Begrüßung der Gäste

Und es war wieder einmal alles herrlich angerichtet. Das Foyer und der Saal waren weihnachtlich geschmückt, die Tische festlich dekoriert, so dass die Erwartung groß war.
Das sah doch einladend aus, oder?
Das sah doch einladend aus, oder?
Auch hier sah alles sehr gut aus.
Auch hier sah alles sehr gut aus.
Die Tischdekoration war wieder toll gelungen.
Die Tischdekoration war wieder toll gelungen.
Der Wandschmuck war ebenfalls schön anzuschauen.
Der Wandschmuck war ebenfalls schön anzuschauen.
Und schließlich durfte die kleine Krippe natürlich nicht fehlen.
Und schließlich durfte die kleine Krippe natürlich nicht fehlen.
Außerdem warteten noch einige Präsente auf ihre neuen Besitzer.
Außerdem warteten noch einige Präsente auf ihre neuen Besitzer.
Viele Gäste aus dem Kirchspiel Bödingen waren der Einladung gefolgt. Nach einer herzlichen Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Herbert Müller im Namen des Vorstands stimmte Pfarrer Frank Küchler die Anwesenden dann mit einer besinnlichen Botschaft auf diesen festlichen Nachmittag im Advent ein.
Der Bödinger Pastor Reinhard Friedrichs konnte wegen einer Erkrankung nicht teilnehmen und ließ die Senioren grüßen.
Der Vorsitzende begrüßte Herrn Immel und stimmte sich mit ihm ab.
Der Vorsitzende begrüßte Herrn Immel und stimmte sich mit ihm ab.
Die ersten Gäste kamen schon und nutzten den Garderobenservice.
Die ersten Gäste kamen schon und nutzten den Garderobenservice.
Gute Laune war willkommen, wie hier beim ehemaligen Vorsitzenden und seiner Gemahlin.
Gute Laune war willkommen, wie hier beim ehemaligen Vorsitzenden und seiner Gemahlin.
Die Besucher wurden sofort aufmerksam bewirtet.
Die Besucher wurden sofort aufmerksam bewirtet.
Allenthalben füllte es sich so langsam, aber sicher.
Allenthalben füllte es sich so langsam, aber sicher.
Schön, dass so viele kamen.
Schön, dass so viele kamen.
Man fand sofort ins Gespräch.
Man fand sofort ins Gespräch.
Und man freute sich auf das, was kommen sollte.
Und man freute sich auf das, was kommen sollte.
Pfarrer Frank Küchler startete mit einem besinnlichen Grußwort.
Pfarrer Frank Küchler startete mit einem besinnlichen Grußwort.

Dank des Vorsitzenden

Der Vorsitzende dankte den Vorstandsmitgliedern und den vielen ehrenamtlichen Helfern, die bei der Vorbereitung der Feier tatkräftig geholfen hatten. Sein besonderer Dank galt den Frauen aus Bödingen, Driesch, Kningelthal und Halberg, die viele Kuchen und Torten gebacken und auch die Bedienung der Gäste übernommen hatten.
Unser Vorsitzender begrüßte alle und dankte zunächst den Helferinnen und Helfern.
Unser Vorsitzender begrüßte alle und dankte zunächst den Helferinnen und Helfern.

Besuch aus der KiTa "Pusteblume"

Eine sehr freudige Überraschung war, dass die Eltern des Fördervereins der KiTa "Pusteblume" aus Bödingen es übernommen hatten, mit ihren Kindern die Adventsfeier zu besuchen, um weihnachtliche Lieder vorzutragen und sogar viele Tüten mit selbst gebackenen Plätzchen mitgebracht hatten, um diese den Seniorinnen und Senioren zu überreichen. Der Applaus war verdientermaßen groß. Ein herzliches Dankeschön für diese schöne Initiative!
Viele Kinder waren mit Ihren Eltern zur Feier gekommen.
Viele Kinder waren mit Ihren Eltern zur Feier gekommen.
Die Kinder trugen Ihren Gesang erfreulich lebendig vor.
Die Kinder trugen Ihren Gesang erfreulich lebendig vor.
Begleitet wurden Sie bei Ihrem Gesang von Herrn Immel am Klavier, der sein Spiel dem Tempo der Kinder stets sehr schön anpasste. Alle harmonierten sehr gut miteinander.
Natürlich wurden die Kinder von Ihren Eltern unterstützt.
Natürlich wurden die Kinder von Ihren Eltern unterstützt.
Der verdiente Applaus war ebenso groß wie herzlich.
Der verdiente Applaus war ebenso groß wie herzlich.
Anschließend hatten sich alle ein Stück Kuchen verdient.
Anschließend hatten sich alle ein Stück Kuchen verdient.
Nochmals herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag!
Nochmals herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag!

Ehrung der Ältesten durch Bürgermeister Pipke

Der Bürgermeister der Stadt Hennef, Herr Klaus Pipke, hatte es wieder übernommen, die ältesten Teilnehmer der Feier zu ermitteln und überreichte diesen Präsente. Dieser Gratulation schloss sich der Heimatverein an und es wurden ebenfalls Geschenke überreicht.
Bürgermeister Pipke begrüßte die Anwesenden und lobte die schöne Feier.
Bürgermeister Pipke begrüßte die Anwesenden und lobte die schöne Feier.
Der älteste Teilnehmer wurde geehrt.
Der älteste Teilnehmer wurde geehrt.
Auch die älteste Teilnehmerin erhielt Präsente.
Auch die älteste Teilnehmerin erhielt Präsente.
Dem am längsten verheirateten Paar wurde ebenfalls gratuliert.
Dem am längsten verheirateten Paar wurde ebenfalls gratuliert.
Der Bürgermeister begrüßte schließlich unser Ehrenmitglied Heinz Großmann.
Der Bürgermeister begrüßte schließlich unser Ehrenmitglied Heinz Großmann.
Der Vorsitzende dankte dem Bürgermeister herzlich für sein Kommen.
Der Vorsitzende dankte dem Bürgermeister herzlich für sein Kommen.

Auftritt der Waldhornbläser

Es folgte der Auftritt der Hennefer Waldhornbläsergruppe, bei der unser Vereinsmitglied Stefan Walterscheid aus Bödingen mitwirkt. Sie hatte gerne den Weg auf den Bödinger Berg gefunden und intonierte weihnachtliche Weisen, darunter bekannte Weihnachtslieder, die sofort laut mitgesungen wurden. Entsprechend groß war der Applaus.
Die Waldhornbläsergruppe begeisterte mit weihnachtlichen Weisen.
Die Waldhornbläsergruppe begeisterte mit weihnachtlichen Weisen.
Je nach Stück lauschten alle oder sangen mit.
Je nach Stück lauschten alle oder sangen mit.
Auch hier erfreute man sich an der Musik.
Auch hier erfreute man sich an der Musik.
Überall herrschte gute Stimmung und es gab viel Applaus.
Überall herrschte gute Stimmung und es gab viel Applaus.
Überall herrschte gute Stimmung und es gab viel Applaus.
Überall herrschte gute Stimmung und es gab viel Applaus.

Das Drumherum

Erneut konnte der Heimatverein sich auf viel wertvolle Unterstützung bei der Durchführung der Adventsfeier stützen. Zunächst betätigte sich Peter Hilleke (Träger der Hennefer Heimatnadel) als Heimatchronist, indem er einiges fotografisch festhielt und viele schöne Fotos von der Feier auf seiner Bödingen-Homepage (s. "Links") veröffentlichte. Der Vorsitzende durfte sich aber nicht nur darüber, sondern auch über viele fleißige Helferinnen freuen, die die Gäste nimmermüde mit Kuchen und Getränken versorgten und in der Küche Ordnung hielten.
Peter Hilleke suchte Motive ... und fand sie.
Peter Hilleke suchte Motive ... und fand sie.
Der Vorsitzende hatte allen Grund zu strahlen, denn alles lief bestens.
Der Vorsitzende hatte allen Grund zu strahlen, denn alles lief bestens.
Zwei der fleißigen Helferinnen aus Bödingen.
Zwei der fleißigen Helferinnen aus Bödingen.
Freude über einen besonders weihnachtlich gestalteten Kuchen.
Freude über einen besonders weihnachtlich gestalteten Kuchen.
Auch in der Küche war ständig viel zu tun.
Auch in der Küche war ständig viel zu tun.
Zum Glück waren ausreichend viele helfende Hände am Werk.
Zum Glück waren ausreichend viele helfende Hände am Werk.
Der Kaffeenachschub funktionierte ohne Unterbrechung.
Der Kaffeenachschub funktionierte ohne Unterbrechung.

Weihnachtliches am Klavier von Herrn Immel

Während all das reibungslos funktionierte, schloss das Klavierspiel von Bernd Immel nahtlos an den Beitrag der Waldhornbläsergruppe an. Er stimmte in bewährter Weise weitere festliche Lieder gekonnt an, die alle mitsangen. Damit klang der festliche Nachmittag langsam aber sicher aus. Das Publikum dankte auch ihm herzlich mit viel Applaus.
Wieder sangen alle mit oder lauschten zumindest der Musik.
Wieder sangen alle mit oder lauschten zumindest der Musik.
Spielte gekonnt festliche Lieder: Bernd Immel am Klavier.
Spielte gekonnt festliche Lieder: Bernd Immel am Klavier.
Hier wurde ebenfalls wieder kräftig applaudiert.
Hier wurde ebenfalls wieder kräftig applaudiert.

Gemütlicher Ausklang

Bei all dem Gebotenen kamen die Gespräche nicht zu kurz und man erzählte sich so manche Anekdote aus früheren Zeiten. Alle Gäste waren hoch zufrieden mit der Feier und dankten ausdrücklich allen, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben.
Die folgenden Bilder vermitteln noch einen Eindruck von der insgesamt heiteren, vorweihnachtlichen und guten Stimmung bei der Seniorenadventsfeier.
Bei durchweg heiterer Stimmung waren alle hoch zufrieden.
Bei durchweg heiterer Stimmung waren alle hoch zufrieden.
Bei durchweg heiterer Stimmung waren alle hoch zufrieden.
Bei durchweg heiterer Stimmung waren alle hoch zufrieden.
Bei durchweg heiterer Stimmung waren alle hoch zufrieden.
Bei durchweg heiterer Stimmung waren alle hoch zufrieden.

Danke!

Dem Dank an alle, die mitgeholfen und zum Programm beigetragen und die Gäste damit erfreut haben, schließen sich Vorsitzender und Vorstandsmitglieder natürlich gerne an!
Und selbstverständlich haben wir uns sehr darüber gefreut, dass so viele Gäste aus dem Kirchspiel Bödingen, u. a. auch aus dem St. Augustinus Seniorenhaus in Altenbödingen, unserer Einladung gefolgt sind. Auch dafür vielen Dank!

Das ist Ansporn für den Heimatverein, auch im Jahr 2018 wieder einzuladen.

 


 

Die Vorbereitung ...

Wie immer wurde die Seniorenadventsfeier von Vorstandsmitgliedern und vielen weiteren fleißigen Helfern vorbereitet. Damit man einen kleinen Eindruck davon bekommt, was so alles zu tun ist, folgen hier ein paar Impressionen von den nötigen Arbeiten, die bereits am Samstag, dem 16.12.2017, und teilweise schon davor geleistet wurden.
Zweifelte der Vorsitzende etwa noch, dass alles pünktlich fertig würde?
Zweifelte der Vorsitzende etwa noch, dass alles pünktlich fertig würde?
Erstmal war zu schauen, ob alles da war.
Erstmal war zu schauen, ob alles da war.
Und schon ging es ans Werk.
Und schon ging es ans Werk.
Das Aufhängen der Deko war nicht so einfach, wie es möglicherweise aussieht.
Das Aufhängen der Deko war nicht so einfach, wie es möglicherweise aussieht.
Tische und Stühle wurden aufgestellt und schön eingedeckt.
Tische und Stühle wurden aufgestellt und schön eingedeckt.
Auch hier war viel Detailarbeit nötig.
Auch hier war viel Detailarbeit nötig.
Beim Sound gab es noch ein paar Probleme.
Beim Sound gab es noch ein paar Probleme.
Aber dann war alles startklar. Schön, oder?
Aber dann war alles startklar. Schön, oder?

 


< neuer24.12.2017 - Heiligabend in Lauthausen
hier:17.12.2017 - Festlicher Nachmittag im Marienheim
älter >17.12.2017 - Seniorenadventsfeier in Bödingen

 

 

 

      < neuer  ^^^^^  älter >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt

© 1937-2018 Heimatverein Bödingen e. V. | Herbert Müller | Am Hennefer Damm 17 | 53773 Hennef (Sieg) | Tel.: 02242 9180710 | E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de        Datenschutz | Impressum