Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 

Chronik - 21.05.2019:
Sommerfest und weitere Aufgaben

Beisitzer verabschiedete sich aus dem Vorstand

Am 21. Mai 2019 traf sich der Vorstand des Heimatvereins Bödingen zur turnusmäßigen Sitzung, um wieder eine umfassende Themenliste abzuarbeiten. Neben der Nachschau auf jüngste Aktivitäten wie z. B. "Besenschwingen im Bödinger Raum - die Dörfer waren dabei", "Großer Frühjahrsputz trotz Graupelschauern erfolgreich" oder "Schöne neue Bank an der Römerstraße aufgebaut" waren natürlich besonders letzte Planungen und Vorbereitungen für das anstehende Sommerfest (s. "Einladung zum Sommerfest - Programm für Jung und Alt") erneut wichtige Punkte auf der Agenda.

Vorbereitung unseres Sommerfests

Wir hatten im letzten Jahr (vgl. "Sommerfest des Heimatvereins wieder gut besucht") leider - u. a. wegen unerwarteter Ausfälle - trotz unserer Bemühungen weniger Angebote für Kinder und Jugendliche als sonst. Das bedauern wir natürlich und möchten die Entwicklung stoppen, besser noch umkehren, bevor sie sich zum Trend entwickelt. Mit einigen kreativen neuen Ideen wird uns das in diesem Jahr hoffentlich gelingen. Was genau angeboten werden wird, werden wir demnächst in der Einladung noch bekannt geben. Freuen Sie sich schon jetzt darauf und ... lassen Sie sich überraschen!
Übrigens: wie üblich treffen wir uns vorab am Samstag, dem 22.06.2019, um 10 Uhr am Marienheim in Bödingen, um den Aufbau des Sommerfests in Angriff zu nehmen. Über Ihre tatkräftige Mithilfe würden wir uns sehr freuen!

Verabschiedung von Martin von Weymarn

Ein besonderer Punkt auf der Tagesordnung war die Verabschiedung eines geschätzten Vorstandsmitglieds. Unser Beisitzer Martin von Weymarn war vor gut zwei Jahren in den Vorstand gekommen, wie unter "Neuer Beisitzer aus Bödingen" nachzulesen ist. Zuvor hatte er die Arbeit des Heimatvereins bereits aktiv als Mitglied unterstützt, etwa bei der Pflege des Bödinger Bauerngartens und unserer Ruhebänke. Aus Anlass seines Wegzugs mit seiner Familie aus dem Bödinger Raum beendete er nun seine Tätigkeit als Beisitzer und schied auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus.
Er war zur heutigen Sitzung gekommen, um sich aus dem Kreis des Vorstands zu verabschieden. Dabei ergriff Herbert Müller, 1. Vorsitzender des Heimatvereins Bödingen, das Wort und dankte dem scheidenden Beisitzer herzlichen für seine engagierte Mitarbeit im Vorstand des Heimatvereins. Diesem Dank schlossen sich auch die übrigen Vorstandsmitglieder gerne an.
Der Vorsitzende bedankte sich beim scheidenden Beisitzer.
Der Vorsitzende bedankte sich beim scheidenden Beisitzer.
Alle wünschten Martin von Weymarn und seiner Familie alles Gute und viel Glück im neuen Zuhause, verbunden mit der Hoffnung, den Kontakt zueinander aufrecht erhalten zu können. Da der neue Wohnort nicht nur nach wie vor in Hennef, sondern auch in nicht allzu großer Entfernung von Bödingen liegt, stehen die Chancen dafür wohl ganz gut.

 


< neuer22.05.2019 - Neue Spielgeräte und Sitzmöbel
hier:21.05.2019 - Sommerfest und weitere Aufgaben
älter >16.05.2019 - Neues von der AGHV

 

 

 
 
© 1937-2019 Heimatverein Bödingen e. V.      Vorstand
Herbert Müller (1. Vorsitzender)      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum