Der Heimatverein Bödingen e. V. stellt sich vor.

Chronik - 15.07.2019:
Beitragseinzug lief wieder reibungslos

Nach aufwändiger Umstellung auf neues Verfahren

Sie läuft zwar meistens unauffällig und im Hintergrund ab, ist aber dennoch eine der wichtigsten Aufgaben innerhalb unseres Vereins und daher im Vorstand angesiedelt: die Kassenführung. Dazu gehört nicht nur die ordnungsgemäße Verwaltung der Kasse selbst, sondern auch die Prüfung und Bezahlung von Rechnungen aller Art, seien es Neuanschaffungen oder Reparaturen für unsere Bolz- und Spielplätze, Anschlagtafeln oder Ruhebänke, Kosten und Gebühren rund um unsere Feste wie z. B. das Helferdankfest, das Sommerfest oder die Seniorenadventsfeier (vgl. etwa Kategorien "Sommerfest" oder "Seniorenadventsfeier") u. v. m.
Damit das alles möglich bleibt, müssen unserer Kasse natürlich auch Einnahmen zufließen. Neben wertvollen Spenden und anlassbezogenen Zuschüssen sind das vor allem die Mitgliedsbeiträge, die wir in jedem Jahr im Monat Juli, in der Regel jeweils am 15. Juli, per SEPA-Lastschrift einziehen (vgl. "Umstellung des Beitragseinzugs auf das SEPA-Verfahren").
Unsere erfreulich hohe Mitgliederzahl (derzeit über 400!) macht es dabei erforderlich, dass die für den Beitragseinzug nötigen Daten elektronisch und so weit wie möglich automatisiert - und selbstredend unter Einsatz aktueller Sicherungsverfahren - zu unserer Bank übertragen werden. Wegen der bisher gegebenen Möglichkeit, solche Daten im einfach handhabbaren CSV-Format (CSV = Comma-Separated Values) zur Verfügung zu stellen, konnten wir auf relativ teure Spezialsoftware verzichten.
Umstellung vom CSV- auf das XML-Format war für uns sehr aufwändig.
Ab diesem Jahr wurde seitens der Bank das akzeptierte Format auf ein neues, inzwischen von vielen Banken als Standard verwendetes Format umgestellt, das XML-basiert ist (XML = Extensible Markup Language). Da hatten wir zunächst die Befürchtung, dass nun endgültig der kostspielige Einsatz einer speziellen "Banking-Software" unumgänglich geworden sei. Erfreulicherweise ist es uns jedoch mit gründlicher Recherche, etwas Kreativität und ganz viel Experimentierfreude gelungen, auch diese Hürde erfolgreich zu umschiffen. Schließlich kontnen wir die nötige XML-Datei mit den erforderlichen Datensätzen ohne teure Spezialprogramme erzeugen und gesichert zur Bank übertragen. Dieses Vorgehen sollte sich in den nächsten Jahren wiederholen lassen.
Diese Umstellung erfolgt natürlich rein intern und hat für Sie als Mitglied keine spürbaren Auswirkungen. Besonders an der Höhe der Mitgliedsbeiträge ändert sich durch die Umstellung selbstverständlich nichts.
Bei einem Verein wie unserem Heimatverein hat die Kassenführung auch schon ohne solche zusätzlichen Herausforderungen immer so einiges zu tun. War schon die Umstellung auf den SEPA-Lastschrifteinzug ein Kraftakt, so war es diese letztlich gelungene Umstellung von CSV- auf XML-Format erneut.
Erfreulicherweise ist unsere Kassenführerin dadurch weiterhin in der Lage, den Beitragseinzug pünktlich durchzuführen und so einen äußerst wichtigen Baustein zur dauerhaften Handlungsfähigkeit unseres Vereins beizusteuern. Bleibt zu hoffen, dass Zusatzaufgaben wie die beschriebene Umstellungen in der nächsten Zeit nicht mehr notwendig sind, denn wie gesagt: genug zu tun bleibt trotzdem.

Danke für dieses Engagement!

Und natürlich vielen Dank für Ihre Beiträge, liebe Mitglieder!

 


< neuer16.07.2019 - Neues Reck wird bald nutzbar sein
hier:15.07.2019 - Beitragseinzug lief wieder reibungslos
älter >29.06.2019 - Dorfgemeinschaft Altenbödingen trödelt

 

 

 
 
© 1937-2021 Heimatverein Bödingen e. V.      Vorstand
Herbert Müller (1. Vorsitzender)      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum