Der Heimatverein Bödingen e. V. stellt sich vor.

Chronik - 26./28.11.2020:
Festlicher Weihnachtsbaum in Bödingen

Traditionelles Baumschmücken vor dem 1. Advent

Bereits seit vielen Jahren ist es lieb gewordene Tradition, dass sich der Heimatverein Bödingen darum kümmert, dass vor dem Marienheim in Bödingen rechtzeitig zum 1. Advent ein schöner Weihnachtsbaum aufgestellt, beleuchtet und durch die Kinder der Bödinger Kita Pusteblume geschmückt wird.
In diesem Jahr war lange unklar, ob die aktuelle Verbotslage bzgl. der Eindämmung der COVID-19-Pandemie das Lösen dieser wichtigen Aufgabe erlauben würde. Letztlich ist es uns gelungen - natürlich unter Einhaltung der derzeit gebotenen Schutzregeln.

Aufstellen eines schönen Baums

Wie schon in den Vorjahren hatten wir rechtzeitig Kontakt zum Baubetriebshof der Stadt Hennef wegen der Lieferung und dem Aufstellen des Weihnachtbaums aufgenommen. Unserem Wunsch wurde erneut zuverlässig und pünktlich entsprochen. Rechtzeitig vor dem geplanten Schmücken und Beleuchten wurde am 23.11.2020 ein schöner Baum angeliefert und direkt auf der Wiese vor dem Marienheim aufgestellt. Vielen Dank dafür!
Der Baum wurde rechtzeitig vorm 1. Advent aufgestellt.
Der Baum wurde rechtzeitig vorm 1. Advent aufgestellt.

Baumschmücken durch die Pusteblume-Kinder

Die Kinder der Bödinger Kita Pusteblume hatten auch in diesem Jahr unter Anleitung ihrer Betreuerinnen eifrig liebe- und phantasievoll selbst gestalteten schönen Baumschmuck gebastelt. Im Laufe der Woche hängten die Kinder den Schmuck in den Bödinger Weihnachtsbaum, der dann mit den vielen glänzenden bunten Päckchen und weiterem dekorativem Schmuck sehr schön anzusehen war.
Ist der Baum nicht erneut sehr schön geschmückt?
Ist der Baum nicht erneut sehr schön geschmückt?
Aus der Nähe betrachtet sind die Päckchen noch schöner.
Aus der Nähe betrachtet sind die Päckchen noch schöner.

Den Kindern und ihren Betreuerinnen vielen Dank für ihren Einsatz!

Zu guter Letzt - die Beleuchtung

Am Samstagvormittag, dem 28. November 2020, folgte schließlich noch das Anbringen der Baumbeleuchtung. Die wenigen Vorstandsmitglieder des Heimatvereins, die zum Montieren der Beleuchtung zum Marienheim gekommen waren, hatten sich im Vorfeld schon sorgfältig abgestimmt, um kein unnötiges Risiko einzugehen.
Eine lange Stange hatte sich als Werkzeug bewährt.
Eine lange Stange hatte sich als Werkzeug bewährt.
Hier wurde die erste Lichterkette oben im Baum befestigt.
Hier wurde die erste Lichterkette oben im Baum befestigt.
Natürlich musste gelegentlich jemand das Kabel festhalten.
Natürlich musste gelegentlich jemand das Kabel festhalten.
So wurden nach und nach alle Lichterketten angebracht.
So wurden nach und nach alle Lichterketten angebracht.
Das Ganze wurde noch ans Stromnetz angeschlossen.
Das Ganze wurde noch ans Stromnetz angeschlossen.
Eine letzte Kontrolle - alles bestens.
Eine letzte Kontrolle - alles bestens.

Blick auf den gelungenen Baumschmuck

Der Baumschmuck ist in diesem Jahr wieder sehr schön gelungen und verdient noch ein genaueres Hinschauen, weshalb hier beispielhaft einige der Kunstwerke zum Betrachten zusammengestellt wurden. Die Originale vor Ort sind natürlich noch schöner anzuschauen.
Der Baumschmuck war wirklich sehr schön geworden. Der Baumschmuck war wirklich sehr schön geworden.
Der Baumschmuck war wirklich sehr schön geworden. Der Baumschmuck war wirklich sehr schön geworden.
Der Baumschmuck war wirklich sehr schön geworden. Der Baumschmuck war wirklich sehr schön geworden.
Der Baumschmuck war wirklich sehr schön geworden. Der Baumschmuck war wirklich sehr schön geworden.
Der Baumschmuck war wirklich sehr schön geworden.
Weiter zierten jede Menge blaue Schleifen den Baum.
Weiter zierten jede Menge blaue Schleifen den Baum.

Der Baum ist fertig

Pünktlich zum 1. Advent am kommenden Sonntag, den 29.11.2020, wurde wieder alles fertig. Ab dann wird die Baumbeleuchtung durch die gesamte Weihnachtszeit immer bei Dunkelheit erstrahlen.
Ein erster Test - alles leuchtet - prima!
Ein erster Test - alles leuchtet - prima!
Im Dunkeln kommt die Beleuchtung natürlich besser zur Geltung.
Im Dunkeln kommt die Beleuchtung natürlich besser zur Geltung.

Gesellige Nachbesprechung fiel aus

Da in diesem Jahr weder ein Besuch des Bödinger Adventsmarkts Augenschmaus (vgl. "Beliebter Bödinger Weihnachtsmarkt 'Augenschmaus' nur online") möglich noch eine Nachbesprechung im geselligen Kreis erlaubt war, endete die Aktion ungewohnt ruhig. Das Verstauen des Werkzeugs bildete nämlich den Abschluss unserer Arbeit.
Wir hoffen, sie hat sich gelohnt und alle, die den Weihnachtsbaum sehen, sei es im Hellen oder im Dunkeln, können sich daran erfreuen!

 


 

Nachtrag - 28. November 2020

Nicht nur in Bödingen, sondern auch in Altenbödingen erstrahlt im Advent ein schöner Weihnachtsbaum. Hier sorgte die Dorfgemeinschaft Altenbödingen dafür, dass in diesem Jahr erneut wieder beim Bushalteplatz in Altenbödingen ein großer, schön mit glänzenden Päckchen geschmückter und festlich beleuchteter Weihnachtsbaum zu sehen ist. Vielen Dank auch dafür!

 


< neuer13.12.2020 - Leider keine Seniorenadventsfeier
hier:26./28.11.2020 - Festlicher Weihnachtsbaum in Bödingen
älter >20.-21.11.2020 - Bödinger Augenschmaus nur "online"

 

 

 
 
© 1937-2021 Heimatverein Bödingen e. V.      Vorstand
Herbert Müller (1. Vorsitzender)      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum