Der Heimatverein Bödingen e. V. stellt sich vor.

Chronik - 13.12.2020:
Unsere schönen Seniorenadventsfeiern

Erinnerungen ... zur Vorfreude auf nächstes Mal

Die Seniorenadventsfeier des Heimatvereins Bödingen ist bereits seit 1959 fester Bestandteil des Bödinger Veranstaltungskalenders (vgl. "Statistik und Informationen") und findet normalerweise jeweils am 3. Advent als festlicher Nachmittag im Bödinger Marienheim statt. Während im letzten Jahr noch stolz auf eine 60-jährige Erfolgsgeschichte zurückgeblickt werden konnte (vgl. "Jubiläums-Seniorenadventsfeier mit vielen Gästen"), verhinderte in diesem Jahr die COVID-19-Pandemie wie so vieles andere auch diese Traditionsveranstaltung, weshalb es hier leider nichts Neues zu berichten gibt.
In der aus heutiger Sicht nicht ganz unbegründeten Hoffnung, dass die Pandemie im Laufe des Jahres 2021 zurückgedrängt und vielleicht sogar beherrscht werden kann, wurden hier ein paar Erinnerungen an die Feiern der letzten Jahre zusammengestellt, um schon zur Vorfreude auf die Seniorenadventsfeier des kommenden Jahres am 12. Dezember 2021 (vgl. "Seniorenadvent in Bödingen muss leider nochmals ausfallen") beizutragen. Wenn es möglich sein sollte, möchten wir diese bewährte Tradition dann selbstverständlich weiter fortsetzen.
Übrigens: durch "Klick" auf eines der Bilder gelangt man zum Bericht über diejenige Seniorenadventsfeier, auf dem das jeweilige Foto entstand. Von dort kann man mit der Funktion "Zurück" (oder z. B. Symbol "<-") des Browsers wieder zu dieser Seite zurückkehren.
Ein herzliches Willkommen erwartet stets (wie hier 2016) die Besucher.
Ein herzliches Willkommen erwartet stets (wie hier 2016) die Besucher.
Der Weihnachtsbaum vorm Marienheim stimmt auf den Advent ein (z. B. 2018).
Der Weihnachtsbaum vorm Marienheim stimmt auf den Advent ein (z. B. 2018).

 

Wenn die Gäste kommen, ist alles bestens vorbereitet

Rechtzeitig vor dem Eintreffen der ersten Gäste ist stets alles vorbereitet: die festliche Tisch- und Wanddekoration, der schön geschmückte Weihnachtsbaum vor dem und das Begrüßungsbanner am Marienheim sowie Kaffee, reichlich Kuchen und kühle Getränke. Jedes Mal aufs Neue stellen wir auch ein festliches, zum Advent passendes Programm zusammen, das mit Hilfe vieler Aktiver (insbes. Musikerinnen und Musiker aus dem Kirchspiel Bödingen und der Umgebung, Kinder der städtischen Kita Pusteblume in Bödingen, evangelische und katholische Geistliche, Vertreter der Stadt Hennef) umgesetzt wird und dann den Seniorinnen und Senioren das Erleben eines festlichen vorweihnachtlichen Nachmittags im Advent ermöglicht.
Im Foyer und von den Saalwänden grüßt es stets weihnachtlich. Im Foyer und von den Saalwänden grüßt es stets weihnachtlich.
Im Foyer und von den Saalwänden grüßt es stets weihnachtlich.
Schön dekorierte Tische warten auf Gäste, wie hier 2013 ...
Schön dekorierte Tische warten auf Gäste, wie hier 2013 ...
... oder z. B. auch im Jahr 2019.
... oder z. B. auch im Jahr 2019.
Liederhefte für die Sangesfreudigen liegen schon bereit.
Liederhefte für die Sangesfreudigen liegen schon bereit.
Auch diverse kleine Präsente sind stets vorbereitet (wie hier 2018).
Auch diverse kleine Präsente sind stets vorbereitet (wie hier 2018).

 

Schnell füllt es sich und die Gäste werden begrüßt

Das Wetter kann um diese Jahreszeit sehr unfreundlich sein, was jedoch die Gäste in der Regel nicht von der Teilnahme an der Seniorenadventsfeier des Heimatvereins Bödingen abhält. Im Gegenteil, die bekannt festliche Stimmung lockt viele Seniorinnen und Senioren auch bei winterlichem Wetter ins Bödinger Marienheim.
Sogar Schneefall kann den Gästen die gute Laune nicht nehmen (2018).
Sogar Schneefall kann den Gästen die gute Laune nicht nehmen (2018).
Und schon ist das Marienheim gut gefüllt, wie zuletzt 2019.
Und schon ist das Marienheim gut gefüllt, wie zuletzt 2019.
Natürlich freut sich der Vorsitzende darüber, wenn sich der Saal zunehmend füllt. Das ist ein untrügliches Zeichen dafür, dass sich die Mühe für Vorbereitung und Durchführung des Seniorenfestes immer wieder lohnt. Entsprechend gut gelaunt begrüßt der 1. Vorsitzende daher alle Gäste.
Der Vorsitzende begrüßt stets gut gelaunt die Gäste (wie hier 2019).
Der Vorsitzende begrüßt stets gut gelaunt die Gäste (wie hier 2019).

 

Leckere Kuchen werden am Platz serviert

Wohlschmeckende Kuchen, und zwar in großer Auswahl, sind ein unverzichtbares Markenzeichen der Seniorenadventsfeier des Heimatvereins Bödingen. Die vielen leckeren Kuchen werden stets von den Frauen aus den Dörfern im Bödinger Raum gebacken und gespendet. Die Frauen übernehmen dann auch die Bedienung der zumeist betagten Gäste, natürlich nicht nur mit Kuchen, sondern auch Kaffee und anderen Getränken.
Die Besucher werden sofort aufmerksam bewirtet (hier 2017).
Die Besucher werden sofort aufmerksam bewirtet (hier 2017).
Beim Kuchenbacken geht es zwischen den zwölf Ortschaften übrigens immer reihum, zuletzt waren z. B. aktiv die Frauen aus ...
Helferinnen aus den Bergdörfern und ihre leckeren Kuchen (2013).
Helferinnen aus den Bergdörfern und ihre leckeren Kuchen (2013).
Freude über einen besonders weihnachtlich gestalteten Kuchen (2017).
Freude über einen besonders weihnachtlich gestalteten Kuchen (2017).
Alle werden bestens mit selbstgebackenen Kuchen und Torten versorgt.
Alle werden bestens mit selbstgebackenen Kuchen und Torten versorgt.
Hier folgen beispielhaft ein paar fotografische Impressionen von den vielen engagierten Helferinnen, weitere sind in den jeweiligen Berichten (s. unter "Aktiv" in der Kategorie "Seniorenadventsfeier") zu finden.
Helferinnen aus Lauthausen im Jahr 2014.
Helferinnen aus Lauthausen im Jahr 2014.
Frauen aus Oberauel hatten 2018 die Bedienung der Gäste übernommen.
Frauen aus Oberauel hatten 2018 die Bedienung der Gäste übernommen.
Die helfenden Frauen aus den Bergdörfern (2019).
Die helfenden Frauen aus den Bergdörfern (2019).
Ohne die Spendenbereitschaft und vor allem das Engagement der Frauen aus unseren Ortschaften wäre die Seniorenadventsfeier nicht möglich. Daher auch an dieser Stelle dafür nochmals ein herzliches Dankeschön!

 

Vielfältige musikalische Beiträge

Zur vorweihnachtlichen Stimmung darf natürlich weihnachtliche Musik nicht fehlen. Diesem wichtigen Aspekt wurde und wird immer wieder auf zwar unterschiedliche, aber jedes Mal aufs Neue begeisternde Weise Rechnung getragen.
Einen festen Programmbestandteil unserer besinnlichen Feier liefert seit vielen Jahren der Bödinger Kirchenchor Cäcilia, ein Männerchor, der unter der bewährten Leitung von Günter Doppelfeld alle mit seinen schönen Stimmen begeistert und jedes Mal wieder für einen musikalischen Hochgenuss sorgt.
Der Kirchenchor Cäcilia präsentiert 2014 festliche Lieder.
Der Kirchenchor Cäcilia präsentiert 2014 festliche Lieder.
Auch 2016 begeistert der Kirchenchor Cäcilia.
Auch 2016 begeistert der Kirchenchor Cäcilia.
Dank vom Vorsitzenden an Günter Doppelfeld und den Kirchenchor (hier z. B. 2010).
Dank vom Vorsitzenden an Günter Doppelfeld und den Kirchenchor (hier z. B. 2010).
Die Männer des Kirchenchors erfreuen mit ihren schönen Stimmen (wie hier 2019).
Die Männer des Kirchenchors erfreuen mit ihren schönen Stimmen (wie hier 2019).
Auch 2018 freuen sich alle über einen musikalischen Hochgenuss.
Auch 2018 freuen sich alle über einen musikalischen Hochgenuss.
Immer wieder darf man darüber erstaunt sein, welche musikalischen Talente hier im Bödinger Raum zu Tage treten. Sowohl Gruppen von Kindern und Jugendlichen, die toll singen und Instrumente spielen, als auch von Erwachsenen bis hin zu Seniorinnen und Senioren sind stets aufs Neue eine große Bereicherung unseres Festprogramms. Daneben gibt es häufig noch weihnachtliche Wortbeiträge, indem Gedichte vorgetragen oder Geschichten vorgelesen werden. Alle diese Programmbeiträge stoßen immer auf äußerst positive Resonanz bei den Gästen. Hier sind beispielhaft einige Akteurinnen und Akteure zusammengestellt, diese und weitere sind auch in den jeweiligen Berichten (s. unter "Aktiv" in der Kategorie "Seniorenadventsfeier") zu finden.
Elfi Kreuzer mit "ihren" Kindern (2008).
Elfi Kreuzer mit "ihren" Kindern (2008).
Flötengruppe der Musikschule Hennef (ebenfalls 2008).
Flötengruppe der Musikschule Hennef (ebenfalls 2008).
Lars Weimer beim Vortragen von Gedichten (2011).
Lars Weimer beim Vortragen von Gedichten (2011).
Die musikalische Gruppe von Freunden und Nachbarn aus Lauthausen war 2018 erstmalig mit ihren Darbietungen Teil unseres Programms und wurde ebenso reichlich mit Applaus bedacht wie die Hennefer Waldhornbläsergruppe mit Stefan Walterscheid aus Bödingen, die 2014 erstmals mitwirkte.
Die Gruppe aus Lauthausen stimmt die schönsten Weihnachtslieder an (2018).
Die Gruppe aus Lauthausen stimmt die schönsten Weihnachtslieder an (2018).
Die Gruppe aus Lauthausen erfreut auch 2019 mit weihnachtlichen Weisen.
Die Gruppe aus Lauthausen erfreut auch 2019 mit weihnachtlichen Weisen.
Die Waldhornbläser intonieren schöne weihnachtliche Weisen (z. B. 2018).
Die Waldhornbläser intonieren schöne weihnachtliche Weisen (z. B. 2018).
Stets erfreuen sich alle an der herrlichen Musik (z. B. 2017).
Stets erfreuen sich alle an der herrlichen Musik (z. B. 2017).
Über viele Jahre sorgte Bernd Immel, Musiker und privater Musiklehrer aus Bödingen, für die gekonnte musikalische Begleitung unserer Feier am Klavier. Wenn er bekannte weihnachtliche Weisen anstimmte, sangen alle begeistert mit. Dabei wurde er in einigen Jahren auch von Bert Brendel aus Altenbödingen an der Klarinette oder von seinem Sohn Alexander an der Geige begleitet, stets zur großen Freude der Zuhörerinnen und Zuhörer.
Bernd Immel am Klavier und Bert Brendel an der Klarinette (2009).
Bernd Immel am Klavier und Bert Brendel an der Klarinette (2009).
Bernd Immel mit seinem Sohn Alexander (2012).
Bernd Immel mit seinem Sohn Alexander (2012).
Immer wenn Bernd Immel weihnachtliche Lieder anstimmt, singen alle mit (z. B. 2015). Immer wenn Bernd Immel weihnachtliche Lieder anstimmt, singen alle mit (z. B. 2015).
Immer wenn Bernd Immel weihnachtliche Lieder anstimmt, singen alle mit (z. B. 2015).
Auch 2016 bringt Bernd Immel alle zum Mitsingen.
Auch 2016 bringt Bernd Immel alle zum Mitsingen.
Allen, die durch musikalische, Wort- oder andere schöne Beiträge immer wieder ganz wesentlich zum Gelingen unserer Seniorenadventsfeier beitragen, sei auch an dieser Stelle dafür nochmals herzlich gedankt!

 

Überraschung durch die Kinder aus der Kita Pusteblume

Über die Jahre hat sich vor allem ein Programmpunkt zum unverzichtbaren Bestandteil des festlichen Adventsnachmittags entwickelt: der Besuch der Kinder aus der städtischen Kita Pusteblume in Bödingen. Immer wieder schaffen es die Kinder mit Unterstützung besonders engagierter Eltern und Betreuerinnen, die Seniorinnen und Senioren nicht nur mit Gesang oder einer kleinen Aufführung zu erfreuen, sondern auch mit kleinen, selbst gebastelten oder gebackenen Präsenten zu überraschen und damit ein Strahlen auf die Gesichter der vielen Gäste zu zaubern.
Auftritt der Kinder von der Kita Pusteblume von 2008.
Auftritt der Kinder von der Kita Pusteblume von 2008.
Bezaubernde "Engel" der Kita Pusteblume im Jahr 2010.
Bezaubernde "Engel" der Kita Pusteblume im Jahr 2010.
Auch 2012 bereichern die Kinder der Kita Pusteblume unser Fest.
Auch 2012 bereichern die Kinder der Kita Pusteblume unser Fest.
Die Pusteblume-Kinder im Jahr 2016 als Weihnachtsbäume. Toll, oder?
Die Pusteblume-Kinder im Jahr 2016 als Weihnachtsbäume. Toll, oder?
Auch 2018 - Kinder der Kita Pusteblume begeistern die Gäste.
Auch 2018 - Kinder der Kita Pusteblume begeistern die Gäste.
Der Vorsitzende bedankt sich immer ganz herzlich (hier 2019).
Der Vorsitzende bedankt sich immer ganz herzlich (hier 2019).
Obige fotografische Impressionen sind nur einige von vielen Beispielen, weitere sind in den jeweiligen Berichten (s. unter "Aktiv" in der Kategorie "Seniorenadventsfeier") zu finden.
Den vielen - über die Jahre natürlich immer wieder anderen - Kindern der Kita Pusteblume, ihren engagierten Eltern und den sie unterstützenden Betreuerinnen möchten wir auch an dieser Stelle nochmals für ihren geradezu unverzichtbaren Beitrag zu unserer beliebten Seniorenadventsfeier ganz herzlich danken! Natürlich freuen wir uns auch schon auf die anhaltende Unterstützung in der Zukunft.

 

Adventsbotschaft der evangelischen und katholischen Geistlichen

Natürlich darf auch bei unserer Feier nicht vergessen werden, dass Weihnachten ein christliches Fest ist, bei dem die Geburt Jesu gefeiert wird. Daher freuen wir uns in jedem Jahr aus Neue, wenn lokale Repräsentanten der christlichen Kirchen unser Fest besuchen, um nicht nur ein Grußwort zu sprechen, sondern vor allem auch an die eigentliche Bedeutung von Weihnachten zu erinnern und uns darauf einzustimmen.
Der Vorsitzende begrüßt Pastor Friedrichs (hier 2018).
Der Vorsitzende begrüßt Pastor Friedrichs (hier 2018).
Pfarrerin Bieling im Gespräch mit dem Vorsitzenden (ebenfalls 2018).
Pfarrerin Bieling im Gespräch mit dem Vorsitzenden (ebenfalls 2018).
Die Gäste lauschen den Beiträgen (bereits 2008).
Die Gäste lauschen den Beiträgen (bereits 2008).
Wir danken auch an dieser Stelle nochmals Herrn Pastor Friedrichs und Frau Pfarrerin Bieling sowie ihren gelegentlichen Vertretern, dass sie sich immer wieder die Zeit dafür nehmen, unser Fest zu besuchen, die Anwesenden mit oft nachdenklichen Worten zu begrüßen und so wesentlich zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest beizutragen.

 

Ehrung der Ältesten und des am längsten verheirateten Ehepaars

Einen Höhepunkt der Veranstaltung bildet regelmäßig die Ehrung der ältesten Teilnehmerin, des ältesten Teilnehmers und des am längsten verheirateten Ehepaars. Diese Ehrung nimmt für gewöhnlich der Bürgermeister der Stadt Hennef höchstpersönlich vor, im Fall seiner Verhinderung ausnahmsweise auch ein anderer hoher Vertreter der Stadt. Dabei erhalten die Geehrten natürlich Präsente überreicht. Auch der Vorsitzende gratuliert den Geehrten im Namen des Heimatvereins und überreicht ihnen weitere Präsente.
Ehrung der Ältesten im Jahr 2009.
Ehrung der Ältesten im Jahr 2009.
Ehepaar Schmitz blick auf 63 Ehejahre zurück, der Ehemann ist auch ältester Teilnehmer (2011).
Ehepaar Schmitz blick auf 63 Ehejahre zurück, der Ehemann ist auch ältester Teilnehmer (2011).
Ehrung der Eheleute Voigt als ältestes Ehepaar (2013).
Ehrung der Eheleute Voigt als ältestes Ehepaar (2013).
Die ältesten Teilnehmer im Jahr 2014.
Die ältesten Teilnehmer im Jahr 2014.
Ehrung der Eheleute Kurz als am längsten verheiratetes Ehepaar (2015).
Ehrung der Eheleute Kurz als am längsten verheiratetes Ehepaar (2015).
Im Jahr 2018 wurde das Ehepaar Großmann geehrt.
Im Jahr 2018 wurde das Ehepaar Großmann geehrt.
Ehrung des ältesten Teilnehmers im Jahr 2019.
Ehrung des ältesten Teilnehmers im Jahr 2019.
Die oben gezeigten fotografischen Impressionen sind natürlich nur einige von ganz vielen Beispielen, weitere sind in den jeweiligen Berichten (s. unter "Aktiv" in der Kategorie "Seniorenadventsfeier") zu finden.
Auch an dieser Stelle sei den Repräsentanten der Stadt Hennef für ihre aktive Unterstützung nochmals gedankt. In den letzten Jahren war es zumeist unser ehemaliger Bürgermeister Klaus Pipke, der die Ehrungen vornahm, gelegentlich vertreten durch seinen Stellvertreter oder den ersten Beigeordneten.

 

Stimmung und Applaus

Am Ende herrscht bei allen gute Stimmung, was sich auch im reichhaltigen Applaus niederschlägt, den die Gäste den einzelnen Darbietungen spenden und zum Schluss nochmals aufbrausen lassen.
Der verdiente Applaus ist ebenso groß wie herzlich (z. B. 2017).
Der verdiente Applaus ist ebenso groß wie herzlich (z. B. 2017).

 

Vorbereitung, Aufbau und der Abbau danach - immer bei guter Laune

Für unsere festliche Seniorenadventsfeier sind natürlich so einige Vorbereitungen erforderlich, wie man beispielhaft unter "Vorbereitung der Seniorenadventsfeier im Marienheim" nachlesen kann. Planen, Organisieren des Kuchenbackens, Einkaufen, Aufbauen - das sind immer die wichtigsten Arbeitspakete zur Vorbereitung. Hier folgen ein paar kleine Beispiele. Einige weitere sind in den jeweiligen Berichten (s. unter "Aktiv" in der Kategorie "Seniorenadventsfeier") zu finden.
Erstmal schauen, ob alles da ist (2017).
Erstmal schauen, ob alles da ist (2017).
Das Aufhängen der Deko sieht leichter aus als es ist (2017).
Das Aufhängen der Deko sieht leichter aus als es ist (2017).
Unser Banner und Weihnachtsschmuck sind aufzuhängen (2019).
Unser Banner und Weihnachtsschmuck sind aufzuhängen (2019).
Wenn alles vorbei ist, ist es für uns noch nicht vorbei, denn am Ende muss alles wieder abgebaut werden. Zum Glück finden sich auch dafür immer ausreichend viele helfende Hände.
Gut gelaunt wird auch das abschließende Aufräumen erledigt (z. B. 2018).
Gut gelaunt wird auch das abschließende Aufräumen erledigt (z. B. 2018).

 

Das positive Fazit

Am Ende konnten wir bisher stets auf eine gelungene Seniorenadventsfeier zurückblicken, so dass sich die Arbeiten gelohnt haben. Der Vorstand des Heimatvereins Bödingen dankt an dieser Stelle nochmals herzlich allen unseren Gästen für ihr Kommen sowie dafür, dass sie alle, die aktiv zum Gelingen des Festes beigetragen haben, immer mit ihrem reichlich gespendeten Applaus belohnen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, hoffentlich im nächsten Jahr.

Danke an alle Gäste und die zahlreichen Helferinnen und Helfer und hoffentlich ...
... auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

Die kleine Krippe leitet zu Weihnachten über.
Die kleine Krippe leitet zu Weihnachten über.

 

Rückblick - Eindrücke von den bisherigen Seniorenadventsfeiern

In den letzten Jahren war unsere Seniorenadventsfeier stets sehr gut besucht und sorgte bei allen Gästen für vorweihnachtliche Stimmung. Hier finden Sie - zum Nachlesen und zur Einstimmung auf nächstes Jahr - die Berichte unserer zuletzt veranstalteten Seniorenadventsfeiern: Alle verfügbaren Berichte der Kategorie "Seniorenadventsfeier" sind auch unter "Aktiv" zu finden.

 

Ausblick

Natürlich bedeutet der erzwungene Ausfall der Seniorenadventsfeier in diesem Jahr 2020 nicht, dass wir diese Aktivität nun einstellen würden. Im Gegenteil!
Wir bedauern den Ausfall gerade dieses Festes sehr und wollen auch im nächsten Jahr die betagten Mitbürgerinnen und Mitbürger unseres Kirchspiels Bödingen gerne wieder zu einem festlichen Nachmittag im Advent, der Seniorenadventsfeier 2021, einladen. Darauf freuen wir uns schon!

Wir kommen wieder. Versprochen.

 


< neuer24.12.2020 - Fröhliche Weihnachten ...
hier:13.12.2020 - Unsere schönen Seniorenadventsfeiern
älter >13.12.2020 - Leider keine Seniorenadventsfeier

 

 

 
 
© 2021 Heimatverein Bödingen e. V. (gegr. 1937)      Vorstand
Herbert Müller, 1. Vorsitzender      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum