Chronik - 08.05.2023:
Umbau am Spielplatz in Oberauel

Spielplatz wird modernisiert und saniert

Vom Heimatverein betreute Spiel- und Bolzplätze - Spielplatz an der Halberger Straße, Oberauel. Seit längerem stehen Verantwortliche der Stadt Hennef mit dem Heimatverein Bödingen in Kontakt, um sich über eine Modernisierung des Spielplatzes in der Siegaue in Oberauel abzustimmen. Aus Sicht der Stadt Hennef soll einerseits vorsorglich der Boden ausgetauscht werden, da eine Schadstoffbelastung durch den historischen Bergbau in unserer Region (vgl. "Kulturhistorische Relikte") nach neueren Erkenntnissen nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann. Andererseits soll der Spielplatz so modernisiert werden, dass er den gelegentlich auftretenden Hochwasserereignissen besser standhält. Neu ist, dass abgeschattete Aufenthaltsbereiche für die warmen Sommermonate geplant sind.

Das Info-Plakat der Stadt Hennef

Über die beabsichtigte Maßnahme informiert vor Ort ein Plakat.
Ein Plakat der Stadt informiert über die Maßnahme.
Ein Plakat der Stadt informiert über die Maßnahme.
Hier der vergrößerte Maßnahmenplan.
Hier der vergrößerte Maßnahmenplan.
Dazu kann man ausführliche Erläuterungen lesen.
Dazu kann man ausführliche Erläuterungen lesen.

Was passiert konkret?

Zu den Maßnahmen, die der Baubetriebshof der Stadt Hennef durchführt, gehören insbesondere:
  • Bepflanzung mit starkwachsenden, standort- und klimagerechten Gehölzen, je nach Funktionsbereich als Bäume (Begrenzung, Schattenspender) oder als Sträucher (Begrenzung, Pufferbereich).
  • Entfernen des Sandes unter dem bereits 2010 aufgebauten Klettergerüst mit Rutschbahn (s. "Eröffnung und Einweihung Spielplatz in Oberauel"), stattdessen Auffüllen mit Perlkies.
  • Entfernen der alten, nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprechenden Umrandung des Sandbereichs und Ersatz durch Randsteine aus Beton.
  • Anlage eines neuen, kleineren Sandkastens als Ersatz für den entfernten Sand, mit noch zu pflanzenden Schattenspendern.
  • Austausch des Bodens rund um die Spielanlage und Ersatz durch nachweislich unbelastete Erde, die natürlich noch mit Grassamen eingesät wird.
Neue Erde rund um das Klettergerüst.
Neue Erde rund um das Klettergerüst.
Die vorhandene Wippe bleibt natürlich.
Die vorhandene Wippe bleibt natürlich.
Im Hintergrund schon zu sehen: erste Bepflanzung.
Im Hintergrund schon zu sehen: erste Bepflanzung.

Ein Sandkasten bleibt

Perlkies statt Sand hat den Vorteil, dass Kleintiere wie etwa Hunde und Katzen hier nicht so gerne ihr "Geschäft" verrichten, er also in dieser Hinsicht für mehr Sauberkeit sorgt, und dass ansonsten die Eigenschaften denen von konventionellem Sand ähneln. Außerdem lässt er Wasser leichter durchsickern, was etwa nach starkem Regen und vor allem nach Hochwasser sehr von Vorteil ist.
Damit trotzdem noch Sandkuchen gebacken werden können, wird ein neuer, kleinerer Sandkasten aufgebaut, der im Vergleich zur vorherigen relativ großen Fläche mit viel weniger Aufwand in Schuss gehalten werden kann.

Ausblick für den Bolzplatz

Wenn die Arbeiten demnächst abgeschlossen sein werden, soll im nächsten Schritt der neben dem Spielplatz liegende Bolzplatz noch ein wenig umgestaltet werden (s. obiges Info-Plakat). Hier sind die Planungen noch im Gange.
Wünsche können gerne noch formuliert und entweder an die zuständige Mitarbeiterin der Stadt Hennef, Frau Tina-Viola Oppermann, oder an den Vorstand des Heimatvereins, z. B. an Herrn Dieter Becker als zuständigen Beisitzer, aber auch an den Vorsitzenden oder jedes andere Vorstandsmitglied, übermittelt werden.

 


 

Nachtrag - 1. Juni 2023

Inzwischen hat sich am Spielplatz in Oberauel wieder etwas getan. Der Boden wurde weiter aufgefüllt und gewalzt, der neue Sandkasten ist da und es wurden neben dem Sandkasten zwei Bäumchen zur Beschattung gepflanzt, die allerdings noch ein wenig wachsen sollen bzw. müssen.
Der Weg zum Spielplatz sieht schon sehr gut aus.
Der Weg zum Spielplatz sieht schon sehr gut aus.
Hier erkennt man den schönen neuen Sandkasten.
Hier erkennt man den schönen neuen Sandkasten.
Die Anlage sieht bereits jetzt sehr schmuck aus.
Die Anlage sieht bereits jetzt sehr schmuck aus.
Wenn der neue Boden ersteinmal mit Gras bewachsen ist und die Bäumchen etwas größer geworden sind, werden sich alle, die hier spielen wollen, bestimmt darüber freuen.

 


< neuer13.05.2023 - Erneuern, Säubern und Freischneiden
hier:08.05.2023 - Umbau am Spielplatz in Oberauel
älter >01.05.2023 - Dorfgemeinschaft lädt wieder ein

 

 

 
 
© 2024 Heimatverein Bödingen e. V. (gegr. 1937)
Herbert Müller, 1. Vorsitzender
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)
Tel.02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de
    Vorstand
Satzung & Beitritt
Datenschutz
Impressum