Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
      < neuer  ^^^^^  älter >  

Chronik - 24.12.2014:
Drei Chöre in der Bödinger Christmette

Auch Heimatvereinsmitglieder singen gerne mit

Über die vom Heimatverein Bödingen verfolgten Ziele der Heimat- und Gemeinschaftspflege im Bödinger Raum hinaus sind viele Mitglieder auch anderweitig aktiv, was zwar nicht immer unmittelbar dem Heimatverein zugerechnet werden kann, aber oft verwandten Zwecken dient. Solches weitergehendes Engagement ist natürlich ganz im Sinne des Heimatvereins, dessen Vereinssatzung bekanntlich als eines der Ziele des Vereins vorsieht, Kontakte mit anderen ortsansässigen Vereinen und Vereinigungen zu pflegen und zu vertiefen. Um das zu würdigen, wird in der "Chronik" gelegentlich über solche Aktivitäten berichtet (z. B. "Heimatverein beim Brezelschießen erfolgreich", "Bödinger Projektgruppe hilft Bogo (Philippinen)", "Aufbau der Bödinger Krippe" oder auch "Alljährliches Weihnachtssingen in Lauthausen").
Schön ist, dass viele Mitglieder des Heimatvereins gerne singen, ein Interesse, das sie mit vielen anderen gemein haben. Was liegt also näher, als dass auch in den Bödinger Chören viele Vereinsmitglieder zu finden sind und so maßgeblich zu deren Existenz beitragen. Diese Chöre - Kirchenchor, Marienchor und Familienchor, sämtlich geleitet von Wolfgang Harth - erfreuen bei verschiedenen Gelegenheiten ihre Zuhörerschaft.
In diesem Jahr sorgten diese Chöre erstmals gemeinsam für den musikalischen Rahmen bei der feierlichen Christmette in der - wie immer an Weihnachten sehr gut gefüllten - Bödinger Wallfahrtskirche "Zur schmerzhaften Mutter".
Die Bödinger Chöre sorgten vor und während der Christmette für den musikalischen Rahmen.
Die Bödinger Chöre sorgten vor und während der Christmette für den musikalischen Rahmen.
Bereits vor der Christmette begann die besinnliche Vorfeier, in deren Verlauf von der Chorgemeinschaft Lieder wie "Weihnacht", "Heilige Nacht" oder auch "Es werde Licht" (eine Komposition des leider vor wenigen Tagen verstorbenen Udo Jürgens) zu Gehör gebracht wurden.
Auch während der Christmette, bei der alle die bekannten Weihnachtslieder mitsingen konnten, brillierten die Chöre noch mit Stücken wie z. B. "Hört der Engel Chor", "In heilger Nacht" oder "Freuet euch all". Mit herzlichem Applaus dankten die Besucher nach Ende der Christmette den Chören für ihren bemerkenswerten und stimmungsvollen Auftritt.

 


< neuer24.12.2014 - Weihnachtssingen an der Josefskapelle
älter >17.-19.12.2014 - Krippe in der Wallfahrtskirche Bödingen

 

 

 

      < neuer  ^^^^^  älter >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt

© 1937-2017 Heimatverein Bödingen e. V. | Herbert Müller | Am Hennefer Damm 17 | 53773 Hennef (Sieg) | Tel.: 02242 9180710 | E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de        Impressum