Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
      < neuer  ^^^^^  älter >  

Chronik - 14.07.2016:
Neue Netze am Bolzplatz Altenbödingen

Endlich wieder Bolzen ohne Ballsuchen

Seit längerem fehlte am Bolzplatz in Altenbödingen (Dicke Hecke) auf der nach Bödingen gewandten Seite schon ein Fangnetz. Das konnte zur Folge haben, dass Bälle, die weit über das in Bödinger Richtung platzierte Tor hinweg flogen, im Gestrüpp verschwanden oder an anderen Orten landeten, wo sie nicht hingehörten.
Daher nahm sich der Heimatverein Bödingen unter Federführung von Peter Simons der Sache an. Nach einer intensiven Recherche wurde er bei robusten, zwar nicht ganz billigen, aber noch erschwinglichen Auffangnetzen fündig. Die Netze sind relativ grobmaschig und sehr belastbar - also offenbar eine ideale Lösung.
Zunächst musste alles ausgepackt, abgemessen und vorbereitet werden. Zunächst musste alles ausgepackt, abgemessen und vorbereitet werden.
Zunächst musste alles ausgepackt, abgemessen und vorbereitet werden.
Mit Hilfe einer Hubarbeitsbühne konnte ein Halteseil befestigt werden. Mit Hilfe einer Hubarbeitsbühne konnte ein Halteseil befestigt werden.
Mit Hilfe einer Hubarbeitsbühne konnte ein Halteseil befestigt werden.
Geschafft: das Seil war gespannt!
Geschafft: das Seil war gespannt!
Für das neue Fangnetz, das den gesamten Bereich hinter dem "Bödinger" Tor abdecken soll, musste zunächst ein Seil gespannt werden. Es wurde unter Verwendung einer größeren Hubarbeitsbühne fachmännisch montiert und dabei im genau richtigen Maß gespannt.
Derweil mussten die Netze ausgebreitet und die Karabinerhaken montiert werden. Derweil mussten die Netze ausgebreitet und die Karabinerhaken montiert werden.
Derweil mussten die Netze ausgebreitet und die Karabinerhaken montiert werden.
Wieder ging es in die Luft - diesmal zum Aufhängen der Netze.
Wieder ging es in die Luft - diesmal zum Aufhängen der Netze.
Das neue Fangnetz besteht aus zwei Netzen, die zusammen den gesamten Bereich hinter dem Tor auf der Bödinger Seite abdecken sollen. Mit Hilfe von gesicherten Karabinerhaken sollten diese Netze am zuvor montierten Seil befestigt werden. Dazu wurden die Netze zuerst ausgebreitet und für die Montage zurechtgelegt. Dann wurden sie - wieder unter Verwendung der Hubarbeitsbühne - mit den Karabinerhaken ans Querseil gehängt. Schließlich wurden die beiden Netze noch aneinander befestigt, damit sie wie ein riesiger Vorhang zur Seite geschoben und wieder hervorgezogen werden können.
Letzte Prüfungen, dann konnten die Netze ihrer Bestimmung übergeben werden. Letzte Prüfungen, dann konnten die Netze ihrer Bestimmung übergeben werden.
Letzte Prüfungen, dann konnten die Netze ihrer Bestimmung übergeben werden.
Die Mitwirkenden waren froh, dass alles so gut geklappt hatte.
Die Mitwirkenden waren froh, dass alles so gut geklappt hatte.
Die Mitwirkenden, darunter neben Peter Simons auch Familie Müller aus Bödingen, überzeugten sich noch von der ordnungegemäßen Montage und Funktion des Fangnetzes. Sie freuten sich natürlich darüber, dass alles so gut geklappt hatte und der "Netzvorhang" erwartungsgemäß gut funktionierte.
Hier kommt so leicht kein Ball mehr durch.
Hier kommt so leicht kein Ball mehr durch.
Da am Vortag hier am Bolzplatz noch einiges freigeschnitten worden war (s. "Arbeitseinsatz in Altenbödingen"), steht einem entspannten Bolzen nun hoffentlich nichts mehr im Wege.
Und wer weiß: wenn bei der übernächsten Fußball-EM (oder -WM) ein Nachwuchskicker aus dem Bödinger Raum mit von der Partie wäre, hätte sich der Aufwand erst Recht gelohnt ...

Danke an alle tatkräftig Mitwirkenden für Ihren erfolgreichen Einsatz!

 


< neuer23.07.2016 - Altenbödinger Rundbank zog um
älter >27.06./13.07.2016 - Alles sprießt in Altenbödingen

 

 

 

      < neuer  ^^^^^  älter >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt

© 1937-2017 Heimatverein Bödingen e. V. | Herbert Müller | Am Hennefer Damm 17 | 53773 Hennef (Sieg) | Tel.: 02242 9180710 | E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de        Impressum