Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
      < neuer  ^^^^^  älter >  

Chronik - 02.02.2011:
Dorfpumpe in Altenbödingen

"Generalüberholung" erforderlich

Zu den Zielen des Heimatvereins gehört die Erhaltung, Pflege und Verschönerung der Dörfer sowie insbesondere auch die Pflege der Denkmäler. In unserem stark religiös geprägten Raum haben wir viele Bildstöcke, Wegekreuze und Segensaltäre, denen unsere Aufmerksamkeit gilt. Wir verfügen aber auch noch über zahlreiche weltliche Relikte, die Zeitzeugen unserer Vorfahren sind.
Hierzu gehören zweifelsohne die alten Dorfpumpen in einigen Dörfern, die überwiegend aus dem 19. Jh stammen. Wegen ihrer historischen Bedeutung als Sinnbild für die einstige Wasserversorgung der Bevölkerung sind sie in die Denkmalliste der Stadt Hennef eingetragen. Zuletzt erfolgte die Eintragung der Pumpe in Altenbödingen.
Die Altenbödinger Pumpe.
Die Altenbödinger Pumpe.
Im Heimatbuch "Bödingen ist eine Wallfahrt wert" von Pater Gabriel Busch aus dem Jahre 1981 heißt es: "Mitten im Dorf steht, in einen neuzeitlich gestalteten Platz gefaßt, die alte Pumpe. Wenn auch längst die Wasserleitung das Trinkwasser spendet, ist sie sauber 'in Schuß gehalten' und noch immer funktionstüchtig."
Seither sind 30 Jahre vergangen und, obwohl immer mal wieder kleinere Instandhaltungsarbeiten geleistet wurden, so ist doch nun eine größere "Generalüberholung" notwendig. Die Pumpe selbst und die dortige Ruhebank bedürfen eines neuen Anstrichs. Das den Platz einfassende Mauerwerk hat stark gelitten.
Die Ruhebank bedarf eines neuen Anstrichs.
Die Ruhebank bedarf eines neuen Anstrichs.
Hier werden die Männer vom Baubetriebshof der Stadt Hennef Abhilfe schaffen und wo nötig neu verputzen und einen Anstrich auftragen. Die Absprachen mit Kerstin Heinisch von der Unteren Denkmalbehörde und Reiner Narres vom Baubetriebshof haben stattgefunden. Auch die Schatten spendende Eiche wird zurückgeschnitten werden, weil sie zu ausladend geworden ist.
Für die Überarbeitung der Pumpe selbst und der dortigen Ruhebank werden Freiwillige aus Altenbödingen gesucht, die diese Arbeiten ehrenamtlich für das Gemeinwohl und zur Verschönerung ihres Dorfes in die Hand nehmen. Selbstverständlich übernimmt der Heimatverein die Kosten für Farben, Pinsel usw.
Wer Interesse hat und helfen will melde sich bitte bei Monika Dalboth, unserer Beisitzerin für Altenbödingen.

 


< neuer18.03.2011 - Jährliches Helferessen im Marienheim
älter >21.01.2011 - Sportliche Mitglieder des Heimatvereins

 

 

 

      < neuer  ^^^^^  älter >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt

© 1937-2017 Heimatverein Bödingen e. V. | Herbert Müller | Am Hennefer Damm 17 | 53773 Hennef (Sieg) | Tel.: 02242 9180710 | E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de        Impressum