Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
      < neuer  ^^^^^  älter >  

Chronik - 02.11.2014:
Heimatverein schießt um den Pokal der Ortsvereine

Geschäftsführerin holt erneut Bürgerkönigspokal

Am 2. November 2014 waren acht Mitglieder des Heimatvereins der Einladung der Schützenbruderschaft St. Augustinus Bödingen 1969 e. V. gefolgt, um im Rahmen der von den Schützen veranstalteten "Pokalwoche 2014" speziell am Wettkampf um den Pokal der Bödinger Vereine teilzunehmen.
Die Anzahl der in der Pokalwoche zu vergebenden Pokale war beeindruckend.
Die Anzahl der in der Pokalwoche zu vergebenden Pokale war beeindruckend.
Auf Grund dieser Teilnehmerzahl und des Reglements (jede Mannschaft durfte aus mindestens vier und höchstens sechs Schützen bestehen, und nur die besten vier wurden gewertet) konnte der Heimatverein zwei Gruppen mit je vier Schützen stellen, die ihr Schießkönnen zeigen wollten.
Am Schießstand ging es - wie immer - sehr diszipliniert und konzentriert zu. Am Schießstand ging es - wie immer - sehr diszipliniert und konzentriert zu. Am Schießstand ging es - wie immer - sehr diszipliniert und konzentriert zu.
Am Schießstand ging es - wie immer - sehr diszipliniert und konzentriert zu.
Das Ergebnis war - besonders da die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sonst nicht trainieren - nicht schlecht, denn auch in diesem Jahr landeten die Heimatvereinsteams in der ersten Hälfte der Ergebnistabelle. Bei elf teilnehmenden Mannschaften konnten die Teams Platz 4 mit 322 Ringen bzw. Platz 5 mit 320 Ringen (von 360 möglichen) erkämpfen.
Dieser Erfolg wurde dann in gemütlicher Runde noch ein wenig gefeiert.
Einige Teilnehmer aus dem Heimatverein. Einige Teilnehmer aus dem Heimatverein.
Einige Teilnehmer aus dem Heimatverein.
Den Vereinspokal holte sich eine erst am Wettkampftag gegründete Vereinigung von Nachwuchsschützen namens "Die fünf Lustigen vom Frühschoppen". Herzlichen Glückwunsch!
Die Geschäftsführerin des Heimatvereins Monika Dalboth nahm zudem als ehemalige Bürgerschützenkönigin in dieser Kategorie am Pokalschießen teil, ebenso wie die amtierende Bürgerschützenkönigin Renate Becker-Steinhauer, die natürlich ebenfalls dem Heimatverein Bödingen angehört.
Beide lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen und erreichten 85 von 100 möglichen Ringen. Erst eine Nachmessung, bei der ermittelt wurde, wer von beiden die meisten Zehner geschossen hatte, brachte die Entscheidung: Monika hatte knapp die Nase vorn und damit den Pokal gewonnen.
Beiden Schützinnen herzlichen Glückwunsch zu ihrer tollen Leistung!
Marion und Andreas Bopp übergaben Monika Dalboth den Pokal.
Marion und Andreas Bopp übergaben Monika Dalboth den Pokal.

Wir gratulieren Monika ganz herzlich zum erneuten Pokalgewinn!

Im nächsten Jahr macht der Heimatverein Bödingen selbstverständlich gerne einen neuen Anlauf, um den Vereinspokal zu holen.

 


< neuer07.11.2014 - Arbeitseinsatz am Bauerngarten
älter >19.10.2014 - Exkursion des Heimatvereins

 

 

 

      < neuer  ^^^^^  älter >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt

© 1937-2017 Heimatverein Bödingen e. V. | Herbert Müller | Am Hennefer Damm 17 | 53773 Hennef (Sieg) | Tel.: 02242 9180710 | E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de        Impressum