Chronik - 23.10.2020:
Erneut Hennefer Heimatnadel verliehen

Würdigung langjährigen Engagements von Klaus Pipke

Als die Homepage des Heimatvereins Bödingen im Jahr 2008 erstmals freigeschaltet wurde, war Klaus Pipke bereits seit vier Jahren Bürgermeister der Stadt Hennef, nämlich seit September 2004. Seitdem hatte er - in Fortsetzung des Engagements seiner Vorgänger - nicht nur die Stadt als Ganzes, sondern stets auch die Belange derjenigen, die sich ehrenamtlich zum Wohl ihrer Mitmenschen betätigen, sowie die Unterstützung von deren Zielen im Blick.
Vorstellung der Historischen Kulturlandschaft "Unteres Siegtal" (2008).
Vorstellung der Historischen Kulturlandschaft "Unteres Siegtal" (2008).
Speziell die Heimatvereine und deren "Dachorganisation", die Arbeitsgemeinschaft der Heimatvereine in der Stadt Hennef (Sieg) e. V. (kurz: AGHV, s. "Links"), konnten immer auf die Unterstützung durch Bürgermeister Pipke zählen. Und natürlich galt das auch für den Heimatverein Bödingen. Sein Engagement begann nicht erst, als er während seiner Bödinger Zeit ab 1993 für sechs Jahre als Beisitzer im Vorstand unseres Heimatvereins aktiv war (vgl. "Historie").
Vortrag von Klaus Pipke zur aktuellen Stadtentwicklung (2011).
Vortrag von Klaus Pipke zur aktuellen Stadtentwicklung (2011).
Kurz vor dem Ende seiner 16-jährigen Amtszeit wurde er nun von der AGHV für sein langjähriges großes Engagement in Hennef zum Wohle der Heimat mit der Hennefer Heimatnadel geehrt. Die feierliche Übergabe fand am Freitag, dem 23. Oktober 2020, in der Gaststätte Zum alten Turm in Stadt Blankenberg statt. Walter Keuenhof, Sprecher der AGHV, hielt die ausführliche Laudatio und nahm gemeinsam mit Thomas Wallau, Vizebürgermeister der Stadt Hennef, die Ehrung vor, bei der er hervorhob, dass Klaus Pipke für die AGHV stets Garant einer langen, sehr erfolgreichen und zukunftsweisenden Entwicklung gewesen sei.
Bürgermeister Pipke bei der Verleihung der Heimatnadeln 2019.
Bürgermeister Pipke bei der Verleihung der Heimatnadeln 2019.
Der scheidende Bürgermeister hatte während seiner Amtszeit die Heimatnadel bereits 79 Mal an verdiente Ehrenamtler verliehen, darunter auch vier unserer besonders engagierten Mitglieder. Nun ist er selbst Träger dieser Auszeichnung.

Herzlichen Glückwunsch an Klaus Pipke für diese besondere Ehrung!

Die im Jahr 2016 neu gestaltete Hennefer Heimatnadel. Damit wurden inzwischen bereits 13 verdiente Mitglieder des Heimatvereins Bödingen mit der Hennefer Heimatnadel ausgezeichnet. Die nebenstehende Grafik stellt die Anstecknadel dar, die stets zusammen mit einer Urkunde verliehen wird. Sie zeigt das Abbild der Burg Blankenberg aus dem Hennefer Stadtwappen neben den Buchstaben "ah" für die Arbeitsgemeinschaft der Heimatvereine und wird bereits seit 1994 für besondere Verdienste um die Heimat im Bereich der Stadt Hennef verliehen.

Alle unsere bisher ausgezeichneten Mitglieder sind unter "Träger der Hennefer Heimatnadel" zu finden.

 


< neuer10.11.2020 - Maskenpflicht auch auf allen Spielflächen
hier:23.10.2020 - Erneut Hennefer Heimatnadel verliehen
älter >11.10.2020 - Herbstexkursion des Heimatvereins

 

 

 
 
© 2022 Heimatverein Bödingen e. V. (gegr. 1937)
Herbert Müller, 1. Vorsitzender
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)
Tel.02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de
    Vorstand
Satzung & Beitritt
Datenschutz
Impressum